Aktionen

20. Juli 2016

 

Spende der Oldtimerfreunde übergeben

Auch dieses Jahr haben die Oldtimerfreunde bei der Museumsnacht wieder um eine Spende für einen sozialen Zweck gebeten. Rüdiger Bonneß von den Oldtimerfreunden übergab einen Scheck über 600 Euro  an den 1. Vorsitzenden der Hospizgruppe Aschaffenburg e.V. Dr. Max Strüder.

Rüdiger Bonneß erklärte: „Die Oldtimerfreunde freuen sich, bei der Museumsnacht nicht nur zum Erhalt des Kulturgutes Automobil beizutragen, sondern auch einen sozialen Zweck zu fördern.“

Dr. Max Strüder betonte, dass die Hospizgruppe die Spende bei ihrem Einsatz für mitmenschlichen Umgang mit Leben, Sterben und Tod verwenden werde. „Wir setzen die Spende gezielt für die Aus- und Fortbildung unserer ehrenamtlichen Helfer ein.“

In den letzten fünf Jahren haben die Oldtimerfreunde bei der Museumsnacht über 2.000 Euro für soziale Zwecke gesammelt. Spendenempfänger waren die Hospizgruppe Aschaffenburg (2016), der Tierschutzverein Aschaffenburg (2015), die KlinikClowns (2014), die Aktion Leuchtende Kinderaugen (2013) und die Bahnhofsmission (2012).

 

Ansprechpartner: Rüdiger Bonneß Tel. 0172-6733-060